Hemden für Männer

Ein Grundnahrungsmittel der Männermode ist das klassische Hemd. Es ist eine Marke, die eine phänomenale Karriere in der Herrenmode gemacht hat. Das Hemd ist neben der Hose ein Kleidungsstück, das jahrelang ausschließlich den Männern vorbehalten war. Sie ist einer ständigen Veränderung unterworfen, da sie ursprünglich sorgfältig vor der Welt verborgen war. Seine Länge hat sich oft geändert. Für die weniger Wohlhabenden war es ein gewöhnliches Alltagskleidungsstück. Die Hemden wurden aus natürlichen Materialien hergestellt. Es dauerte lange, bis man sie als Inbegriff der Eleganz bezeichnen konnte. Infolge der Veränderungen wurden sie zur ersten Bekleidungsschicht, die viel stärker exponiert sein konnte. Die Hemden der damaligen Zeit waren sehr prächtig. Sie waren oft mit barocken Kragen verziert. Im Laufe der Jahre wurden sie jedoch konservativer in ihrer Kleidung. Gedämpftere Materialien setzten sich durch und verdrängten aufwändige Seiden- und Satinsorten.
Das Hemd, wie wir es heute kennen, wurde auch dank der Erfindung der Stärke populär. Steife Kragen und Knopfverschlüsse kamen in Mode. Weiße Hemden sind die Quintessenz ultimativer Eleganz. Die heutigen Modelle haben lange Ärmel und Knopfverschlüsse. Ein weißes Hemd kann als langweilig angesehen werden. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Auch der originelle Kragen, der perfekt auf das ovale Gesicht abgestimmt ist, macht einen tollen Eindruck. Sehr beliebt, aber weniger formell ist der italienische Typ Kragen, der Männern mit geradem Gesicht vorgeschlagen wird. Im Business-Stil funktionieren Button-Down-Kragen hervorragend. Am unauffälligsten sind Stehkragen, die ohne Krawatte getragen werden sollten.
Wenn es um Herren-Hemdenschnitte geht, haben auch die Herren eine hervorragende Auswahl. Ein perfekt sitzendes Hemd sollte wie eine zweite Haut sein und die Bewegungsfreiheit nicht einschränken. Wir setzen auf natürliche Stoffe, die viele Jahre lang halten werden. Männer mit ausgefallenen Figuren werden sicherlich elastischere Fasern zu schätzen wissen. Wir unterscheiden u.a. die äußerst beliebten Super Slim Schnitte. Schlankere Hemden sind der Renner, denn sie betonen die männliche Silhouette und lassen sie leicht wirken. Die verwendeten Stoffe sind von großer Bedeutung. Hier gibt es keine Grenzen. Wählen Sie zwischen bunten Karos oder dezenteren Streifen. Unter Berücksichtigung des Anlasses kann man auf mehr oder weniger sichtbare Textur des Stoffes setzen. Im Herbst lohnt es sich, auf dickere, sportliche Hemden zu achten, die zusammen mit einem Button-Down-Kragen eine tolle Basis für ein lässiges Styling sind.
Viele Männer sind noch auf der Suche nach ihrem idealen weißen Hemd. Die wichtigsten sind: Material, Farbe, Schnitt und Kragen. In den Kollektionen der Marke finden Männer zeitlose Hemden. Weiße und blaue Modelle sind ideal für Business-Stylings. Auch die floralen Muster können interessant sein. Dank der hochwertigen Stoffe sind unsere Kunden sicher, dass sie raffinierte formale Sets erstellen können.